Der kastenförmige, rundumverglaste Rangiertraktor Tm 2 Nr. 9, hergestellt durch die Firma Kronenberg, wird auf dem Verladeplatz des Bahnhofs Sihlwald mittels eines grösseren LKW-Krans auf einen Strassentieflader umgeladen. 17. Dezember 2014. Bild: H.U. Kneuss
Bild: H.U. Kneuss

Unser «Neuer»: Tm 2/2 Nr. 9 Kronenberg

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email

EUROVAPOR nutzte die Gelegenheit, den bei der Zürcher Museums-Bahn (ZMB) überzählig gewordenen Traktor Tm 2/2 Nr. 9 käuflich zu erwerben. Die Übergabe fand am 17. Dezember 2014 in Sihlwald statt, dem bisherigen Standort des interessanten Fahrzeugs des Herstellers Kronenberg Luzern.

Da das Fahrzeug geschleppt mit lediglich 45 km/h zugelassen ist, entschieden wir uns, den Traktor von Sihlwald nach Sulgen auf der Strasse zu überführen. In einer spektakulären Aktion hob ihn der Lastwagenkran unter der geerdeten Fahrleitung von den Schienen, um auf das daneben stehende Transportfahrzeug zu stellen. In Sulgen wird der Traktor im leichten Rangierdienst eingesetzt, u.a. künftig für das Herausziehen der Dampflok aus der Remise.

Medien

Erfahren Sie im nachfolgenden YouTube-Film, wie sich ein Kronenberg während der Fahrt anhört. Aufgenommen während der Instruktionsfahrt bei der Übernahme in Sihlwald.

Bildergalerie