Leichtstahlwagen A 4ü 1143 steht stark versprayt auf dem Gleis vor der Remise in Sulgen 08. Juni 2012 | Bild: H.U. Kneuss
Bild: Peter Thöny

In Sulgen angekommen, es wartet wieder viel Arbeit auf uns.

Revision Leichtstahlwagen A4ü 1143

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email

Nach Abschluss der Vertragsverhandlungen wurde der Wagen am 6. April 2012 zur Revision nach Sulgen überführt. Die folgende Bilderstrecke gibt den Zustand bei der Übernahme wieder. Wie man unschwer sehen kann, erwartet uns einige Arbeit!

Der alte Anstrich mit den Schmierereien wird abgelaugt und abgeschliffen, der Innenraum wird vom angesammelten Unrat befreit. Das Dach wurde nach der Reinigung bereits frisch gestrichen. Die Rostlöcher wurden mit neuen Blechen saniert, auch im Innenraum wurde mit Revisionsarbeiten begonnen.

Nachtrag vom 30. April 2017

Nebst der C5/6 geht es Schritt für Schritt weiter mit der Aufarbeitung des 1. Klasse-Leichtstahlwagens, auch an kalten Wintertagen wurde der Aussenanstrich vervollständigt.

Die letzten 7 Bilder in der Galerie wurden neu hinzugefügt. siehe Seitenende.

Bildergalerie