Newsletter Ausgabe 3 / 2021

Newsletter 03/2021 vom 15. August 2021

Liebe Freunde der Eurovapor

Vielleicht mag sich der eine oder andere noch daran erinnern, als der EUROVAPOR-Nostalgie-Rhein-Express ab Basel regelmässig Dampffahrten nach Deutschland angeboten hat. Der Nostalgie-Rhein-Express ist leider seit 2013 längst Geschichte. Mit unserer nächsten grossen Tages-Reise am 18. September lassen wir diese Zeit wiederum aufleben und bieten Ihnen einen Extrazug ab Basel SBB mit diversen Zustiegsmöglichkeiten in der Schweiz an, welcher uns ab Singen Htw. (Deutschland) mit Dampfloks weiter über romantische unelektrifizierte Strecken des Ablachtal und Donautals führt. Erleben Sie bei diesem exklusiven Ausflug die wieder in Betrieb stehende EUROVAPOR-Dampflok 23 058 zusammen mit der 52 7596 des EFZ.

Unsere in Heilbronn stationierte Dampflok 23 058 wird nach genannter Fahrt für 2 Wochen in der Eisenbahn-Erlebniswelt Locorama in Romanshorn stationiert sein und wird ab dort für weitere attraktive Dampffahrten eingesetzt. Mehr erfahren Sie in diesem Newsletter.

Sind Sie bei unseren Nostalgieausflügen mit Dampf dabei – wir freuen uns auf ein Wiedersehen.

Hansueli Kneuss, Reisedienst EUROVAPOR

29. August 2021, mit dem Apfelsaft-Express ins Val de Travers

Reisen Sie mit dem historischen Triebwagen «Möhl’s Apfelsaft-Express» ins Tal der grünen Fee, dem Val de Travers im Juramassiv. Die Reise führt ab Romanshorn via Furttal und entlang dem Bieler- und Neuenburgersee nach Neuchâtel, von wo aus wir ins Val de Travers abzweigen.

Nach der langen Reise sind wir erst einmal hungrig und lassen uns bei den Asphaltminen von La Presta im «Café de Mines» mit der Spezialität des Hauses = Schinken im Asphalt gekocht, verwöhnen.

Anschliessend fahren wir weiter nach Couvet, wo wir gleich neben der beim Bahnhof befindlichen Absinth-Distillerie bei einer Führung mehr über das Geheimnis der «grünen Fee» erfahren werden. Auf der Rückfahrt mit dem «Apfelsaft-Express» reisen wir ab Neuchâtel über die weniger bekannte Nebenstrecke via Ins-Kerzers durchs Berner Seeland und via Bern – Burgdorf zurück in die Ostschweiz.

Bei dieser Fahrt wird erstmals unser neu im Bestand der EUROVAPOR befindliche 2. Klass-Personenwagen B472 eingesetzt.


Mehr Infos und Buchung siehe:
https://www.eurovapor.ch/fahrten-und-mehr/jahresprogramm-2021/mit-dem-apfelsaft-express-ins-val-de-travers

18. September 2021: Ablachtal – Donautal-Express mit Volldampf

Tauchen Sie ein in die Vergangenheit mit einer exklusiven Zeitreise und geniessen Sie eine exklusive Rundfahrt im grenznahen Deutschland über verträumte Strecken des Ablach- und Donautals. In Deutschland erleben Sie eine einmalige Kombination von 2 Dampfloks, mit der endlich wieder im Einsatz stehenden Dampflok 23 058 der EUROVAPOR sowie der Dampflok 52 7596 des Vereins Eisenbahnfreude Zollernbahn e.V. EFZ. Der Extrazug verkehrt ab Basel via Zürich mit diversen Zustiegsmöglichkeiten nach Singen (Htw) mit elektrischer Lok, ab Singen (Htw) mit Dampfloks. Die über 1000-jährigen Stadt Messkirch zwischen Bodensee und Donautal mit Barockkirche und Renaissance-Schloss laden beim ca. 2 1/2 stündigen Aufenthalt zum Verweilen ein.

Während der ganzen Fahrt reisen Sie in bequemen Abteilwagen des «Suisse Train Bleu». Fürs leibliche Wohl verwöhnen wir Sie zudem wird im mitgeführten Speisewagen (Mittagessen oder Abendessen).
Diese einmalige Fahrt wird als gemeinsames Vorhaben von «EUROVAPOR» und der «Haltinger Speisewagenfreunde HSF» durchgeführt, unter Mitwirkung des Vereins EFZ sowie Rail Event mit den Wagen «Suisse Train Bleu».

Reservieren Sie noch heute Ihren Sitzplatz für diese Exklusivreise, denn die Platzzahl ist beschränkt.

Vorläufiger Buchungsschluss: 08.09.2021 – spätere Buchung ohne Gewähr möglich.

Alle Infos zur Fahrt und Buchung siehe:
https://www.eurovapor.ch/fahrten-und-mehr/jahresprogramm-2021/donautal-express-2021

19. September 2021, Dampf am See

An diesem Tag kommt unsere Dampflok 23 058 ab Romanshorn erneut zu einem Einsatz. Unser Partner ZRT-Reisen bietet folgende Fahrten an:

Erleben Sie den Bodensee sowie die angrenzenden Landschaften des Thurgau’s in ihrer ganzen Schönheit mit den Zeitzeugen der Mobilität: Die imposante Dampflok 23 058 mit den Wagen des „Suisse Train Bleu“, dem eleganten, historischen Dampfschiff Hohentwiel sowie den legendären gelben Schnauzen-Postautos. Entdecken Sie die interessante Eisenbahn-Erlebniswelt Locorama in Romanshorn.

Mehr Infos und Buchung siehe bei unserem Partner ZRT:
https://www.zrt.ch/nc/bahnreise/einzelheiten/dampf-am-see-1

Vorschau

2. Oktober 2021: Thurgau – Säntis-Rundfahrt mit Dampflok 23 058

Bevor die 23 058 nach Heilbronn zurückkehrt, lassen wir sie nochmal so richtig los dampfen. 300 km Dampfvergnügen mit der deutschen Schnellzugslok 23 058 durch den Thurgau, rund um den Säntis und die Längern stehen auf dem Programm. Lassen Sie sich überraschen, die Fahrt ist in der Planung und wird demnächst buchbar sein.

Dies und Das

3. und 4. September 2021, Dorffest Sulgen

Am Freitag 3. September ab 17 Uhr und am Samstag 4. September ab 11 Uhr sind wir mit etwas ganz Speziellem am Sulgener Dorffest vertreten. Der in Revision und Umbau stehende Gepäckwagen F17 122 wird am Dorffest in Sulgen erstmals präsentiert. Stossen Sie im komplett neu eingerichteten Innenbereich des Barwagens mit uns «auf ein Bier» oder Drink an. Da das Fest im Dorf und nicht bei uns in der Lokremise stattfindet, zügeln wir den Wagen kurzerhand hoch zum Schulhausplatz. Lassen Sie sich überraschen, wir freuen uns auf Ihren Besuch. Am Samstag ist zudem Hans Knupp’s Gartenbahn in Betrieb – die Kinder dürfen gerne mitspielen.

B472, unser neuer 2. Klasswagen

Als Ersatz für den, im Jahre 2017, bei einem Rangiermanöver beschädigten Leichtstahlwagens A1143, konnten wir vom Verein Depot- und Schienenfahrzeuge Koblenz (DSF) einen Wagen mit 80 Plätzen 2. Klasse übernehmen. Es handelt sich dabei nicht um einen Leichtstahlwagen wie der Bisherige, sondern um einen Einheitswagen I, welcher ursprünglich bei der BLS im Einsatz stand. Derzeit kommt der Wagen im Look des letzten BLS-Zustandes «Goldenpass Panoramic» daher, welcher somit optisch weniger in unseren Fahrzeugbestand passt. Im Zusammenhang mit einer durchzuführenden Revision mit Rostsanierung, soll der Wagen mit einem Anstrich der ehemaligen Bodensee-Toggenburg-Bahn versehen werden. Die Revision ist auf das nächste Jahr 2022 geplant. Der Wagen ist einsatzfähig und wird auf der Fahrt am 29. August 2021 ins Val de Travers eingesetzt.

Mehr Details über unseren neuen Wagen siehe:
https://www.eurovapor.ch/fahrzeuge/personenwagen-ew-i-b-472

In eigener Sache:

Homepage, die vierte

Sie haben es bemerkt – seit Montag 5. Juli 2021 haben wir die neuste Generation unserer Homepage für die Öffentlichkeit aufgeschaltet.
Die vorhergehende Webseite war seit 2014 (teilweise noch unter dem Namen der Lokremise-Sulgen) aktiv. 7 Jahre sind im Online-Bereich eine lange Zeit – höchste Zeit also für ein „Refresh“.

Aber nicht nur an der Optik wurde gefeilt. Vor allem wurde der ganze „Unterbau“ der Homepage gewechselt und auf eine Plattform gebracht, welche hoffentlich für die nächsten Jahre aktiv weiterentwickelt und gepflegt werden kann.

Noch gibt es ein paar Stellschrauben zu drehen, vor allem im Bereich der Darstellung auf mobilen Geräten und der Geschwindigkeit.
Da unsere Seite auch der Datenschutzgrundverordnung der Europäischen Union unterstellt ist, wurde die Datenschutzerklärung angepasst.
Ein paar Zahlen
Übernommen wurden:
4134 Bilder, 75 Seiten, 296 Beiträge, 134 Archiv-Seiten (Seit 2008)

Impressum: Der Newsletter der Eurovapor wird einem interessierten Publikum zu aktuellen Anlässen verschickt. Verfasser Hansueli Kneuss, Eurovapor.
Kennen Sie Freunde oder Bekannte, die ebenfalls am Newsletter interessiert wären? Dann schreiben Sie mir bitte ein E-Mail mit Name, Adresse und der Empfänger-E-Mail auf info@eurovapor.ch , besten Dank.

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email