Newsletter Ausgabe 2 / 2012

Info Eurovapor Lokremise Sulgen

Ausgabe 2/2012 vom 11. Februar 2012

Liebe Freunde der Lokremise Sulgen

Verspüren Sie nach diesen rekordartigen Tiefkühltemparaturen Lust nach Wärme oder sogar nach Frühling? Ich jedenfalls freue mich, Ihnen unsere nächste Fahrt vorstellen zu dürfen, die nicht nur in den wärmeren Süden ins Tessin führt, sondern erst noch ein imposantes Dampferlebnis bietet. Lesen Sie mehr in dieser Info.

Hansueli Kneuss, Reisedienst EUROVAPOR

7. April 2012, Osterfahrt über den Gotthard mit Be 4/4 und Dampflok 50 3673

Bestimmt mögen sich noch einige erinnern, als wir letztes Jahr die für Ostersamstag geplante Gottharddampffahrt trotz 50 Anmeldungen, stornieren mussten. Der Haken dabei war, dass wir uns einem grossen Partner einer Mehrtagesreise anschlossen und dieser die Mindestbeteiligung nicht erreichte. Dies war einerseits ärgerlich, andererseits motivierte mich dies, für dieses Jahr selber aktiv zu werden, und meine eigenen Partner zu suchen, denn wie unsere Kundschaft zeigte, entspricht Gottharddampf im Frühjahr einem echten Bedürfnis. Für ein Gelingen dieser Tagesfahrt hilft uns unser Partnerverein «Verbano Express» aus Luino, bei dem die Dampflok 50 3673 vorübergehend beheimatet ist sowie unser Partner Rail Event AG aus Winterthur.

So bin ich nun hoch erfreut, Ihnen eine Neuauflage des Gottharddampfprogramms für Ostersamstag 2012 präsentieren zu dürfen. Zwar etwas weniger spektakulär als letztes Jahr, doch mit einer Grossdampflok der Baureihe 50 über die Gotthardbergstrecke zu donnern, ist meiner Meinung nach immer noch eindrücklich genug.

Zum Programmablauf: Unser Extrazug wird ab Romanshorn mit der Be 4/4 Nr. 14 geführt. Zwischenhalt für Einstieg in Wittenbach, St. Gallen, Gossau, Wil, Winterthur, Zürich HB. Weiter via Wohlen – Rotkreuz – Arth Goldau – Gotthard bis Bellinzona. Ca. 2 Std. freier Aufenthalt in Bellinzona. Rückfahrt über den Gotthard mit Dampflok 50 3673 bis Erstfeld. Auf der Gotthardstrecke Fotohalt mit Scheineinfahrt. Ab Erstfeld Rückfahrt mit Be 4/4, voraussichtlich über den ungewöhnlichen Weg via Sihltalbahn – Zürich Altstetten – Würenlos – Furttal.

Entscheidungsgrundlage für das weitere Vorgehen zur Detailplanung ist der Erfolg des Vorverkaufeingangs bis Ende Februar. Und damit es Ihnen leichter fällt, sich möglichst bald anzumelden, profitieren Sie bis 29. Februar von einem Vorverkaufsrabatt von 5% auf die Bahnleistung. Ich bin zuversichtlich, dass sich genügend Reisefans für diese Fahrt begeistern lassen werden, und wir selbst als kleiner Bahnreiseveranstalter einmal in den Genuss kommen, dank Ihnen liebe Reisende, eine Gottharddampffahrt zu verwirklichen. Ich freue mich auf einen möglichst langen Zug!

Und hier geht’s gleich zum Link für alle Infos und Ameldung:
http://www.lokremise-sulgen.ch/archiv/fahrten_12/tessin_12.html

Tino Entgleisung – Untersuchungsbericht lässt weiter auf sich warten

Die Entgleisung unseres Triebwagens Be 3/4 Tino in der Nacht vom 25. November 2011 bereitet uns weiterhin Sorgen. Es ist für uns nicht nachvollziehbar, weshalb die unabhängige Untersuchungsstelle UUS noch immer mit dem Schlussbericht auf sich warten lässt. Der schadhafte Tino bleibt so weiterhin abgestellt, da ohne Bericht keine Versicherung für die Schadenübernahme einspringt und somit die Reparatur nicht begonnen werden kann. Als Folge mussten wir bereits die ersten gebuchten Charterfahrten absagen, wodurch uns zusätzliche Einnahmen entgehen.

Jubiläumspaket «50 Jahre EUROVAPOR»: Dampflok Eb 2/4 für Ihren Zug

Die sonst in der Ostschweiz selten gesehene Dampflok Eb 2/4 wird nicht nur an der Arbon-Classics eingesetzt, sondern bleibt uns auch für den Einsatz an der Bischofszeller Rosenwoche vom 24. Juni treu. Die mit Jahrgang 1891 erbaute Lok hat auch weit rückliegende Berührungspunkte mit EUROVAPOR, so wurde doch diese vom Aussehen her ungewöhnliche Lok in den Jahren 1971 – 1973 zusammen mit EUROVAPOR im BW Offenburg instandgesetzt. Heute wird die Lok als Leihgabe von SBB Historic von der Dampfgruppe OeBB betreut.

Zwischen den zwei Anlässen am 5. Mai und 24. Juni und voraussichtlich bis Ende August, wird die Dampflok Eb 2/4 in der Lokremise Sulgen abgestellt und steht für Charterfahrten zur Verfügung. Zu speziell günstigen Konditionen haben wir Ihnen ein Jubiläumspaket aus Anlass zu «50 Jahre EUROVAPOR» geschnürt. Eine Rundfahrt ab Sulgen via Bischofszell – St. Gallen – Romanshorn – Sulgen mit 1 Wagen (bis 80 Personen) sowie Barwagen kann für Total Fr. 6250.-- gebucht werden.

Nutzen auch Sie diese einmalige Gelegenheit, mit Ihrem eigenen Dampfzug Freunde und Bekannte zu überraschen. Gerne stelle ich Ihnen auch eine individuelle Offerte zusammen. Anfragen bitte an extrazug(at)lokremise-sulgen.ch

Hier der historische Abriss dieser aussergewöhnlichen Lok (Angaben von SBB-Historic)
■ 1891 —1903
Jura-Simplon-Bahn, Tramwayzüge Genf-Lausanne, Baureihe A2
■ 1903 — 1937
Personenzüge im SBB-Kreis I, Baureihe neu Eb 2/4
■ 1937 — 1946
Als letzte Lok dieses Typs im Einsatz auf der Strecke Nyon-Crassier-Divonne
■ 1947
Ausrangiert und remisiert
■ 1971 — 1973
Instandstellung zusammen mit Eurovapor im DB Betriebswerk Offenburg
■ 1981 — 1996
Als historische Lok in Basel, mit gelegentlichen Einsätzen
■ 1996 — 2003
Nicht betriebsfähig abgestellt in Delémont, Übergabe an SBB Historic
■ 2004 — 2006
Betriebsfähige Aufarbeitung durch die Dampfgruppe der OeBB, wieder als JS A 2, Nr. 35
■ 2006 — heute
Betriebsfähig als Leihgabe bei der Dampfgruppe OeBB

Letzte Meldung: Ein grosses Stück kommt heim

Die Kesselaufarbeitung unser Dampflok C 5/6 2969 ist seit August 2011 abgeschlossen (siehe auch Newsletter 4/2011) Jetzt wird er auf einem Tieflader zurück in die Lokremise Sulgen gebracht und am 11. Februar um 9 Uhr erwartet. Dort wird dann als nächstes der Kessel mit dem Aschkasten versehen. Bericht folgt im nächsten Newsletter.

Vorschau:

1. Mai 2012, Ostschweizer Rundfahrt mit Rotem Pfeil

Wir nutzen das Stilllager des roten Pfeils vor der Arbon-Classics für eine 1. Mai-Bummelfahrt. Start ist Sulgen mit Einstieg bis Winterthur. Weiter via Tösstal bis Rapperswil mit Aufenthalt. Zurück via Toggenburg. Die Fahrt organisiert EUROVAPOR Lokremise Sulgen zusammen mit Rail Event AG und wird demnächst auf www.lokremise-sulgen.ch zur Anmeldung aufgeschaltet.

5. Mai 2012, viel Zug an der Arbon-Classics

An der diesjährigen Arbon-Classics ist EUROVAPOR hauptsächlich für die Organisation der Nostalgiefahrten auf der Schiene verantwortlich. Das Programm ist schon fast fertig zusammengestellt und im Detail demnächst auf www.lokremise-sulgen.ch oder www.arbon-classics.ch ersichtlich. Vorwiegend werden diverse Schnupperfahrten ab Arbon angeboten. Auf eigene Rechnung lassen wir sogar einen Dampfpendelzug mit den Loks Eb 3/5 Nr. 9 (Bodensee-Toggenburg) sowie der Eb 2/4 (Jura-Simplon-Bahn Nr. 35) verkehren. Weitere Schnupperfahrten mit dem Roten Pfeil sowie Krokodillok mit Swiss-Classic-Train. Im Freigelände wird zudem eine attraktive Fahrzeugschau geboten: Zum 50-jährigen Bestehen des Vereins EUROVAPOR wird erstmals unsere nicht betriebsfähige, pinselrenovierte Gottharddampflok C 5/6 Nr. 2958 der Öffentlichkeit präsentiert und auch die Zahnraddampflok Rosa versuchen wir trotz technischen Hindernissen (Zahnrad) nach Möglichkeit zu überführen.


Impressum: Der Newsletter der Lokremise Sulgen wird einem interessierten Publikum zu aktuellen Anlässen verschickt. Verfasser Hansueli Kneuss, EUROVAPOR Lokremise Sulgen. Kennen Sie Freunde oder Bekannte, die ebenfalls am Newsletter interessiert wären? Dann schreiben Sie mir bitte ein E-Mail mit Name, Adresse und der Empfänger-E-Mail auf extrazug@lokremise-sulgen.ch , besten Dank.
Falls Sie den Newsletter abbestellen möchten, klicken sie auf Antworten und schreiben als Titel STOPP, dann absenden.
EUROVAPOR Lokremise Sulgen, Chaletstrasse 26 a, 8583 Sulgen Gemeinnützige Vereinigung zur Erhaltung von historischen Schienenfahrzeugen
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email