Anlässlich des Jubiläums „200 Jahre Kanton Thurgau“ führten wir am 23. August 2003 auf der Thurtal-Linie Extrafahrten unter grosszügiger Beteiligung eines Sponsors durch. Die Wetterbedingungen waren perfekt, eigentlich zu perfekt: Der vorgesehene Dampfzug durfte nicht verkehren, denn es wurde auf Grund der langen Trockenperiode des Hitzesommers 2003 aus Sicherheitsgründen ein Dampfverbot verhängt. Nun war improvisieren angesagt!

So kam es, dass die Be 4/4 Nr. 14 der Bodensee-Toggenburg-Bahn zu Ehren kam. Der Elektroveteran wurde kurz vorher von Oswald-Steam wieder an die BT zurückgegeben. Bei Oswald-Steam erhielt sie auch den braunen Anstrich mit den gelben Zierlinien. Der Eine oder Andere vermutete schon, dass die fusionierte SOB/BT dieses „Rücknahmeobjekt“ nicht allzu lange im Stall behalten würde. Die Lok wusste den Mitgliedern der Eurovapor-Sektion Sulgen zu gefallen. 1+1 sind dann schnell zusammengezählt…

Bilder vom bunt zusammen gewürfelten Zug sind in der Bilderstrecke zu sehen.

Zur Bilderstrecke »