An den diesjährigen Chlausfahrten stand die Dampflok Ec 3/5 Nr. 3 der historischen Mittel-Thurgau-Bahn im Einsatz, die exakt vor 100 Jahren in Betrieb genommen wurde. Auch die fahrende Krippe mit Esel, Schafen und Muni fand bei den Kindern wiederum grossen Anklang. An diesem 1. Advent hüllte sich die Landschaft durch den Einsatz von Frau Holle perfekt in Weiss. Alle 6 Fahrten zwischen Bischofszell und Haupwil verliefen nach Plan und mit 280 beförderten Personen waren die Züge recht gut ausgelastet, jedoch etwas weniger gut als letztes Jahr. Das Konzept mit nur noch einem statt zwei Fahrtagen hat sich bewährt, denn so ist dieses Jahr das Defizit wesentlich geringer ausgefallen als in den Vorjahren.

Zur Bilderstrecke »