Die Zugskomposition, die am Mittag zur Abschieds- und Gründungsfahrt EUROVAPOR/TR Trans Rail AG genutzt wurde, konnte am Abend zusätzlich für eine Fonduefahrt eingesetzt werden. Geladene Kunden von Rail Event AG sowie der Vorstand der Lokremise Sulgen liessen sich bei einer gemütlichen Fonduefahrt nach Arbon transportieren, wo es als Anschlussprogramm das Saurermuseum zu besichtigen gab.

Ein im Privatbesitz befindlicher bequemer Ex-BLS 1.Kl.-Wagen wurde speziell für diesen Zweck von einem initiativen Lokremise Sulgen-Mitglied mit Tischen ausgestattet. Solche Fonduefahrten sind auch für die nächste Wintersaison wieder geplant und sollen vorwiegend Firmen ansprechen, die ihrem Personalanlass eine spezielle Note verleihen möchten.

Zur Bilderstrecke »