Neue Wege für Dampflok 23 058

Am Sonntag 21.11.2010 fand die Abschiedsfahrt der Dampflok 23 058 statt. Der Zug verkehrte mit 2 Leichtstahlwagen des Eisenbahnclub Schaan-Vaduz (Mitglied der Eurovapor Lokremise Sulgen) von Winterthur mit der E-Lok nach Romanshorn, wo die Dampflok vorgespannt wurde. Weiter ging es am Bodensee entlang nach Schaffhausen. Trotz der kurzen Vermarktungszeit (von der Idee bis zur Durchführung standen nur 2 Wochen zur Verfügung!) war der Zug praktisch ausgebucht.

Warum diese kurzfristige Fahrt? Die Dampflok 23 058 wird für 10 Jahre an die DLM AG fest vermietet. Die DLM AG wird die Lok für die Touristenbahn von Sneek nach Stavoren in Holland auf Leichtölfeuerung umbauen. Der Auftrag beinhaltet die Auflage, dass die Lok umweltfreundlich verkehren muss. Deshalb auch der Titel "Abschiedsfahrt" der Dampflok 23 058, da die Lok für mindestens 10 Jahre das letztemal mit Kohle gefeuert unterwegs war. Die Lok wird für mindestens 3 Jahre ab dem 1. Juli 2011 auf dieser Strecke verkehren. Anschliessend ist die Lok für andere Projekte der DLM AG vorgesehen. Eurovapor hat diesem Projekt zugestimmt, weil die Lok somit nach 10 Jahren wieder schuldenfrei und allenfalls mit der eingebauten Ölfeuerung dem Verein wieder zur Verfügung stehen wird. Eurovapor ist zuversichtlich, dass die Lok wieder einer dampfenden Zukunft entgegen sehen kann, aber auch der Verein kommt dadurch in eine ruhigere und bessere finanzielle Lage.

Zur Bilderstrecke »